Willkommen!

Das ist die Seite für Frauen, die sich lange Wimpern wünschen! Ich kann euch beruhigen, es gibt Hoffnung ;-) Und ich zeige euch hier genau, wie das geht.

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!

Ambrogio4Wimpern / November 12, 2016 / Allgemein / 1 Comment

Die Hoffnung für lange Wimpern liegt in der Wimpernverlängerung

Die Wimpernverlängerung

Eigentlich hält auch eine dauerhafte Wimpernverlängerung nicht dauerhaft. Zwar hält diese viel länger als wenn Frau sich die falschen Wimpern selbst aufklebt, doch auch diese Wimpern fallen mit der Zeit genauso aus, wie die eigenen echten Wimpern. Doch zunächst einmal, was genau bei einer Wimpernverlängerung passiert.

Einzelne lange Wimpern

  1. Das Beratungsgespräch

Zunächst einmal wird wie bei einem Frisörtermin ein Beratungsgespräch geführt, bei dem die Kundin selbst einmal sagen darf, was sie sich vorstellt. Dann erläutert die Kosmetikerin die Prozedur und zeigt der Kundin die verschiedenen falschen Wimpern, welche sich an den Längen, Stärken und Biegungen unterscheiden. Auch das Material selbst macht einiges aus.

  1. Die Behandlung

Nach dem Beratungsgespräch durfte ich mich auf eine Liege hinlegen, da die Prozedur mindestens zwei Stunden dauert, ist dies auch erforderlich. Bevor es zur Sache geht wurden meine echten Wimpern zunächst einmal sehr vorsichtig von allem Mascara gereinigt. Dann werden die Bereiche unterhalb und oberhalb vom Wimpernkranz abgeklebt. Dies dient dazu, damit sich dort der Klebstoff nicht festsetzen kann. Und dann werden künstliche Einzelwimpern am unteren Ansatz der eigenen Wimpern aufgeklebt, mit einem speziellen Kleber.

  1. Das Ergebnis

Das Ergebnis konnte sich durchaus sehen lassen. Endlich hatte ich schöne lange, geschwungene Wimpern, obwohl die künstlichen Wimpern ein Fake sind, ist es nicht zu sehen. Die Augen sind endlich genauso eindrucksvoll wie bei Lisa. Jetzt konnte auch ich wieder keck zwinkern ohne mich im Schatten von Lisa zu fühlen. Denn wer Ihre Augen sah, vergaß mich schnell wieder und interessierte sich nur noch für sie. Jetzt aber, bemerkte ich wirklich dass auch ich wieder wie durch ein Wunder bemerkt wurde. Lisa war dies neu, doch schnell gewöhnte sie sich daran.

Doch mit der Wimpernverlängerung ist es nicht getan, um diese lange so zu behalten ist einiges zu beachten

  • nur fett- und ölfreie Produkte zum Abschminken verwenden
  • nach der Behandlung, dürfen die falschen Wimpern für zwei Tage nicht mit Wasser in Kontakt kommen
  • kein Mascara nötig, und falls, immer sehr vorsichtig auftragen
  • Augenrubbeln möglichst vermeiden
  • regelmäßiges Auffüllen im Zyklus von zwei bis vier Wochen nötig

Vor und Nachteile von falschen Wimpern

Der Vorteil einer Wimpernverlängerung und den falschen Wimpern ist ganz klar, diese betonen die Augen optimal, ganz ohne Mascara. Nun kannst Du auch total ungeschminkt verführerische Blicke erhaschen. Gerade wenn Du in einer Bäckerei arbeitest, kommt diese Eigenschaft sehr gelegen. Denn die drückende, feuchte Luft des Backofens macht den Wimpernextensions nichts aus. Mit den Extensions darfst Du schwimmen gehen, Sport treiben, eben alles was Du auch sonst machst. Nur sollten diese eben besonders gepflegt werden, damit die Extensions nicht ausfallen.

Wachsende Wimpern künstlich

Doch das Ausfallen kann nicht verhindert werden, denn da deine eigenen Wimpern alle zwei Wochen von selbst ausfallen, um neuen Platz zu machen, fallen auch die falschen Wimpern dadurch aus. Daher ist ein Auffüllen auch nötig. Damit das ganze nicht gerupft aussieht. Wer natürlich nicht gerne dauerhaft viel Geld ausgibt, der kann die falschen Wimpern einfach von selbst ausfallen lassen. Sollte aber mit Mascara tricksen, um nicht negativ aufzufallen (http://www.freundin.de/beauty-schminktipps-das-freundin-mascara-special-augen-auf-202646.html). So mag das regelmäßige Auffüllen wohl eher zu den Nachteilen zählen.

Dennoch, wer viel Wert auf sein Äußeres legt, nimmt auch diese in Kauf, denn inzwischen gehören ja auch falsche Fingernägel zu den Make up Kosten dazu. Wer eben auf sich hält, investiert in sich.

Die Kosten einer Wimpernverlängerung

Natürlich ist eine Wimpernverlängerung nicht gerade billig, doch um lange, geschwungene Wimpern zu bekommen nimmt Frau auch dies gerne in Kauf. Die Erstbehandlung kostet in der Regel ca. 140 Euro, doch kann der Preis dafür von Kosmetikstudio zu Kosmetikstudio variieren. Da eben jedes Studio mit anderen Materialien oder Marken arbeitet. Je nach Material und Name liegen die Preise eben höher oder niedriger. Wobei zu sagen ist, lieber mehr Geld ausgeben für qualitative Wimpern, welche lange halten, als schon nach wenigen Tagen diese auffüllen lassen zu müssen. Wie das alles funktioniert, ist auf http://www.wimpern.tips/wimpernverlaengerung/ erklärt.

Das Auffüllen beträgt je nachdem wie viele Wimpern aufgefüllt werden müssen   50 – 60 Euro. Klar mag dies ein stolzer Preis sein, doch wenn Du dir mal die Kosten für die Mascara und Co anschaust, dann ist dies doch günstiger, vor allem da es natürlicher aussieht. Kein lästiges Wimperntuschen mehr, einfach morgens aufstehen, waschen, Make Up auftragen und los. Das ist ein schönes Gefühl.

Miralash Wimpernserum als Alternative?

Als Alternative zu einer professionellen Wimpernverlängerung wird eine Wimpernserum Anwendung immer populärer. Um darüber mehr zu erfahren, empfiehlt sich der Artikel auf http://www.wimpern.tips/wimpernserum

Fazit

Ich bin mit der Wimpernverlängerung sehr zufrieden und lasse meine Wimpern regelmäßig auffüllen, da ich ohne die Extensions gar nicht mehr kann. Sie fühlen sich toll an, als wären diese meine eigenen Wimpern. Da auch die Beliebtheit zugenommen hat ist mir der Preis vollkommen egal, da er sich schon längst bezahlt gemacht hat. Zum Glück kann Frau mittlerweile mit vielem tricksen um atemberaubend auszusehen. Demnach, ja ich empfehle jeder Frau die Wimpernverlängerung zu machen. Es ist einfach ein tolles Gefühl wieder beachtet zu werden. Auch ungeschminkt gut auszusehen. Schon alleine diese Tatsachen sprechen für eine Wimpernverlängerung.

Allerdings sollte dabei nicht so sehr auf den Preis als auf die Qualität geachtet werden. Denn einige Leidensgenossinnen wurden schon einmal vom niedrigen Preis verführt und hatten danach den Nachteil, gerupft auszusehen. Da die Extensions nicht einmal eine Woche durchgehalten haben. Obwohl sie wirklich darauf aufgepasst haben, die künstlichen Wimpern zu schonen. Also ist mein Rat, achtet auf die Qualität und nicht auf den Preis. Nur so werdet ihr überzeugen. Seid es euch wert! Wer eher geizig zu sich selbst ist, der sollte bei Mascara bleiben, da es eben besser aussieht als kurze und lange Wimpern zu tragen.

Ambrogio4Wimpern / September 7, 2015 / Wimpern Hoffnung / 0 Comments